#2 DIY Nachtlampe

Auf der Suche nach einer schönen, aber nicht allzu teuren Nachtlampe für das Kinderzimmer unserer Tochter kam mir die Idee: Warum nicht einfach selbst eine basteln? Und mein spontanes DIY-Projekt war tatsächlich einfacher als gedacht in die Tat umzusetzen.

Was Du brauchst:

  • Tapetenreste (ca. 30 x 60 cm je zwei mal pro Wolke für Vorder- & Rückseite)
  • Stickrahmen 
  • Stoffreste
  • 4 - 6 kleine und 2 große Nägel (mind. 2 cm)
  • LED-Lampe oder Lichterkette (am besten batteriebetrieben und mit Fernbedienung)
  • Draht zum Befestigen der Lampe 

Tapetenreste Tapete Babys Breath Stickrahmen Stoffreste Leinen Upcycling

Los geht's:

1. Stoffrest in Stickrahmen spannen (kleiner Tipp: klebe einen schmalen Streifen doppelseitiges Klebeband an die Innenseite des Rahmens und drücke den abgeschnittenen Rand des Stoffes daran fest)

2. Lege die Tapete rechts auf rechts aufeinander, zeichne eine Wolke auf und schneide diese aus (Du kannst Dir natürlich auch vorher eine Schablone aus Karton anfertigen und dann jedes Tapetenstück einzeln ausschneiden) 

Tapetenreste Wolke Stickrahmen Wandlicht Kinderzimmer DIY Selbermachen

3. Nähe die Wolken links auf links mit ca. 1 cm Nahtzugabe zusammen, lasse dabei eine kleine Öffnung, wo Du die Füllwatte (oder wahlweise Lichterketten) einfügen kannst

4. Befülle die Wolken im unteren Teil so, dass sie sich ca. 2-3 cm breit ausdehnt und nähe sie anschließend zu

5. Schneide eventuell noch einmal sauber um den Rand herum

Nähmaschine Tapete Schere Basteln DIY selbstgemacht Selbermachen

6. Befestige die LED-Lampe mit Draht so am Stickrahmen, dass Du sie später gegebenenfalls wieder herausnehmen kannst, um die Batterien zu wechseln - die Lichter sollten Richtung Wand scheinen (wahlweise kannst Du auch eine Lichterkette in den Stickrahmen hängen) 

7. Befestige einen zweiten Draht am oberen Rand des Stickrahmens, damit Du dort später die Halterung an der Wand befestigen kannst

Wandlampe Wandlicht Nachtlicht Nachtlampe Kinderzimmer DIY LED-Lampe Lichterkette

8. Befestige nun die erste Wolke an der Wand, indem Du einen kleinen Nagel direkt durch den oberen Rand der Tapete in die Wand schlägst 

9. Befestige die zweite Wolke mit zwei kleinen Nägeln so am Stickrahmen, dass sie das LED-Lämpchen möglichst bedeckt

10. Um ein schönes, indirektes Licht zu gestalten, sollte der Stickrahmen nicht direkt an die Wand gehängt werden --> Biege ein kleines Stück Draht um einen der längeren Nägel und schlage diesen durch die Tapete in den unteren Bereich der bereits an der Wand hängenden Wolke

11. Fädle den Draht durch die Halterung oben am Stickrahmen und stütze diesen durch einen zweiten langen Nagel an der Unterseite (siehe Foto)

Halterung Wandlampe Stickrahmen DIY Selbermachen Nachtlicht Wolken Mond Lichterkette Stickrahmen Kinderzimmerinspo Kinderzimmerdiy Kinderzimmerdeko

12. Befestige nun die zweite Wolke noch zusätzlich durch einen oder mehrere kleine Nägel an der Wand - et voilá!

Falls Du dieses DIY selbst in die Tat umsetzt, würde ich mich unheimlich freuen, wenn Du mich an Deinem Ergebnis mit dem Hashtag #theosartfromtheheart teilhaben lässt! Schaue gerne auf meinem Instagramprofil @theresiahaussner vorbei und hinterlasse mir unter dem Post zu diesem DIY einen lieben Kommentar, Verbesserungsvorschläge, Fragen, etc. 

Die von mir designte Tapete #babysbreath sowie viele andere meiner Designs findest Du übrigens bei Spoonflower unter folgendem Link:

https://www.spoonflower.com/de/tapete/10379853-innenausstattung-innere-vintage-jahrgang-elegant-nostalgisch-antik-uralt-einfach-boho-alt-von-theresiahaussner *Werbung unbeauftragt*

Ganz viel Spaß beim Selbermachen und kreative Grüße!

Deine Theresia

Kinderzimmer Kinderzimmerlicht Kinderzimmerlampe Nachtlicht Nachtlampe Wandlampe Wandlicht DIY Selbermachen indirektes Licht Wolken Mond Sterne Tapete Upcycling Resteverwertung Stoffreste Stickrahmen theosartfromtheheart theresiahaussner

Legal imprint